in Notfall: +49 178 2849755
in Notfall: +49 178 2849755

Strafrecht Berlin

Na,
böse gewesen?

Das kann schlimm enden,
muss es aber nicht!

Im Strafprozess geht es nicht um die Frage, ob Sie etwas Böses getan haben, sondern ob dies Staatsanwaltschaft und Gericht beweisen können. Um die Unschuldsvermutung wird vor Gericht gerungen, diese muss durch das Gericht widerlegt werden. Sonst scheidet eine Verurteilung aus.

Neben guten Rechtskenntnissen und Engagement ist es besonders die Erfahrung, die Strafverteidigung zum Erfolg führt. Ich bin seit über 20 Jahren als Strafverteidiger tätig. Mord, Raub, Drogenhandel, aber auch Wirtschaftsstraftaten wie Bankrott, Insolvenzverschleppung, Korruption, Betrug, Untreue, Steuerhinterziehung habe ich vielfach verteidigt.

Es muss nicht schlimm enden.


+49 178 2849755

Na,
böse gewesen?

Das kann schlimm enden,
muss es aber nicht!

Im Strafprozess geht es nicht um die Frage, ob Sie etwas Böses getan haben, sondern ob dies Staatsanwaltschaft und Gericht beweisen können. Um die Unschuldsvermutung wird vor Gericht gerungen, diese muss durch das Gericht widerlegt werden. Sonst scheidet eine Verurteilung aus.

Neben guten Rechtskenntnissen und Engagement ist es besonders die Erfahrung, die Strafverteidigung zum Erfolg führt. Ich bin seit über 20 Jahren als Strafverteidiger tätig. Mord, Raub, Drogenhandel, aber auch Wirtschaftsstraftaten wie Bankrott, Insolvenzverschleppung, Korruption, Betrug, Untreue, Steuerhinterziehung habe ich vielfach verteidigt.

Es muss nicht schlimm enden.


+49 178 2849755

Weiterhin helfe ich Ihnen bei

Drogendelikten

Als Drogendelikte werden Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz bezeichnet. Danach sind u. a. unerlaubter Anbau, Herstellung, Handel, Erwerb und Veräußerung, Besitz sowie in Verkehr bringen von Betäubungsmitteln unter Strafe gestellt.

Mord+Totschlag

Mord und Totschlag sind zwei der bekanntesten Tötungsdelikte des Strafgesetzbuches. Wie so oft sind die beiden Deliktsbezeichnungen auch Laien ein Begriff. Doch wie unterscheiden sich beide Tötungsdelikte?

Raub und Diebstahl

Was ist nun schlimmer? Das Gesetz belohnt die feinfühlige und gewaltfreie Taktik: Das harmloseste Delikt ist die Erpressung. Dafür kommt man noch nicht einmal notwendig ins Gefängnis. Alles andere – der Raub, der räuberische Diebstahl, die räuberische Erpressung – sind um einiges schwerwiegender. Eine Freiheitsstrafe ist hier fast garantiert und meistens ziemlich lang…