in Notfall: +49 178 2849755
in Notfall: +49 178 2849755

Mord?
in dubio pro reo

Kapitalverbrechen

Wegen der hohen Strafandrohung bei Mord (lebenslange Freiheitsstrafe, also mindestens 15 Jahre), und auf Grund der besonderen Schwierigkeiten bei der Beweisführung sind spezielle Fähigkeiten bei der Verteidigung und Vertretung durch einen Rechtsanwalt erforderlich. Deshalb sollten Sie beim Verdacht auf eine Kapitalstraftat immer einen Rechtsanwalt mit Erfahrung im Kapitalstrafrecht beauftragen.


+49 178 2849755

Mord?
in dubio pro reo

Kapitalverbrechen

Wegen der hohen Strafandrohung bei Mord (lebenslange Freiheitsstrafe, also mindestens 15 Jahre), und auf Grund der besonderen Schwierigkeiten bei der Beweisführung sind spezielle Fähigkeiten bei der Verteidigung und Vertretung durch einen Rechtsanwalt erforderlich. Deshalb sollten Sie beim Verdacht auf eine Kapitalstraftat immer einen Rechtsanwalt mit Erfahrung im Kapitalstrafrecht beauftragen.


+49 178 2849755

Weiterhin helfe ich Ihnen bei

Drogendelikten

Was genau in Deutschland strafbar ist, regelt das Betäubungsmittelgesetz (BtMG). Danach sind unter anderem Besitz, Einfuhr, Anbau, und Handel von Betäubungsmitteln strafbar, be-sonders wenn eine Bande mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge Handel treibt und dabei Waffen verwendet.

Raub und Diebstahl

Was ist nun schlimmer? Das Gesetz belohnt die feinfühlige und gewaltfreie Taktik: Das harmloseste Delikt ist die Erpressung. Dafür kommt man noch nicht einmal notwendig ins Gefängnis. Alles andere – der Raub, der räuberische Diebstahl, die räuberische Erpressung – sind um einiges schwerwiegender. Eine Freiheitsstrafe ist hier fast garantiert und meistens ziemlich lang…

Revision

Im Gegensatz zum anderen ordentlichen Rechtsmittel – der Berufung – ist die Revision keine Tatsacheninstanz.
Dies bedeutet, dass der Sachverhalt, der von der Vorinstanz festgestellt wurde, vom Revisionsgericht nicht überprüft wird. Das Revisionsgericht klärt lediglich Rechtsfragen. Es überprüft daher, ob das Urteil der Vorinstanz materiell-rechtlich richtig ist und im ordnungsgemäßen Verfahren zustande gekommen ist.